Zum Wünschen braucht es Mut

Der kleine Coach Daruma


Wünsche, Ziele und Träume und die Frage nach dem Glück?

Wenn dir jemand einen Wunsch erfüllen würde, was würdest du dir wünschen? Welcher deiner Wünsche ist DER WICHTIGSTE?

Würde dich die Erfüllung dieses Wunsches wirklich glücklich machen, wenn ja, wie lange wärst du glücklich darüber?

Würdest du die etwas materielles wünschen oder etwas das nicht materiell ist? Würdest du dir wünschen du würdest ein bestimmtes Ziel erreichen?

Wäre dein Wunsch etwas, das du auch aus eigener Kraft erreichen könntest oder etwas das du selbst nicht oder nur teilweise beeinflussen kannst?

Daruma

Eine gute Freundin besuchte mich vor einigen Wochen und schenkte mir einen kleinen Daruma, den Sie auf Ihrer Japanreise für mich gekauft hatte.

 

Der Daruma ist eine kleine Figur aus Pappmaché, ohne Arme und Beine. Seine Augen waren leer. In seinem Inneren befindet sich ein Gewicht, dies verleiht ihm die Eigenschaft sich aus jeder Lage wieder aufzurichten. Diese Eigenschaft soll die Menschen daran erinnern sich ebenfalls aus jeder Lage wieder aufzurichten und auch in schwierigen Lebenslagen nicht aufzugeben.

 

Der japanische Glücksbringer wird oft in buddhistischen Tempeln verkauft. Die japanischen Schriftzeichen auf der Figur stehen für Glück und Erfolg.

 

Es heißt der Daruma hilft bei der Erfüllung von Wünschen. Hierzu malt der Wünschende dem Daruma eines seiner fehlenden Augen, während er intensiv an seinen Wunsch denkt. 

 

Traditionell malen Männer zuerst das linke, Frauen zuerst das rechte Auge. Anschließend wird die Figur an einen Ort gestellt, an dem der Wünschende Ihn möglichst jeden Tag sieht um so an seinen Wunsch erinnert zu werden.

Ist der Wunsch erfüllt, dann bekommt der Daruma sein zweites Auge gemalt.

Was soll ich mir wünschen?

Ich hatte also einen Wunsch frei. Doch was sollte ich mir wünschen? 

 

Sollte ich mir ein langes, glückliches Leben wünschen? Oder sollte ich besser meiner Freundin ein langes und glückliches Leben wünschen? Sie könnte diesen Wunsch sehr gebrauchen, denn gerade sie ist es die mich daran erinnert, dass unser aller Leben nicht unendlich sein wird und wir nie wissen wann wir gehen müssen. 

Und was könnte ein besserer Wunsch sein als Gesundheit und eine lange Freundschaft für und mit jemandem den man schon so lange kennt und mag? 

Und was gibt es wichtigeres im Leben als Gesundheit und gute Beziehungen? Ist es nicht genau dass was uns zufrieden macht im Leben, Freundschaft, eine glückliche Partnerschaft, gute Beziehungen zu den eigenen Kindern, Eltern und Geschwistern? 

 

Doch ich erinnerte mich daran, dass meine Freundin sagte, es müsse ein Wunsch sein, bei dem man klar merken würde wann er erfüllt ist. Und ein langes, glückliches, gesundes Leben... zu welcher Zeit wäre dieser Wunsch erfüllt? Wenn wir 80, 90 oder 100 Jahre sind?

 

Es sollte also ein Wunsch sein für mich. Ein Wunsch bei dem ich klar merken würde, wann er sich erfüllt hat. Ein Wunsch dessen Erfüllung mir wirklich am Herzen liegt.

Zum Wünschen braucht es Mut

Und irgendwo in meinem Inneren wusste ich sofort was ich mir wünschen sollte. 

Doch zum Wünschen braucht es oft Mut.

 

So kamen mir mit dem Gedanken an diesen Wunsch auch gleich die Zweifel ob ich diesen wirklich erfüllt haben wollte. Wie würde mein Leben sich dann verändern, wäre ich wirklich dauerhaft zufriedener im Leben? Was wenn ich den Wunsch erfüllt bekomme, das Glück darüber aber dann wieder verliere? 

 

Und ich spürte auch sofort die Angst davor, dass dieser Wunsch sich niemals erfüllen könnte. - Die Angst vor dem Scheitern - Und was dann? Und wäre es dann nicht besser gewesen ich hätte diesen Wunsch nie gehabt, ihn nie - wenn auch nur innerlich - ausgesprochen und in mein Bewusstsein geholt? 

Ist der Schmerz über die Einsicht einen Traum loslassen zu müssen oder zu Scheitern größer als den Traum nie geträumt zu haben?

Ich dachte einige Tage über darüber nach, an welchen Wunsch ich nun wirklich denken solle, wenn ich dem Daruma sein erstes Auge male. 

Soll ich mich einfach auf die sichere Seite begeben und einen Wunsch nehmen dessen Erfüllung sehr wahrscheinlich ist? Einen Wunsch bei dessen Erfüllung ich die Kontrolle habe, weil es ein Ziel ist, dass ich aus eigener Kraft erreichen werde, wenn ich nur ausdauernd und motiviert genug bin?

Der Rat der weisen Frau

Ich beschloss in meine innere Hypnosewelt zu gehen, mich dort mit einer inneren Beraterin zu treffen und mit diesem über diese Angelegenheit zu sprechen.

 

Das mag für den einen oder anderen jetzt etwas verrückt klingen, aber für viele Hypnotherapeuten ist das ein völlig normaler Weg um mit dem eigenen Unbewussten, dem inneren Wissen in Kontakt zu kommen.

 

Und meine innere Beraterin, die mir in Trance als alte Schamanin erscheint, gab mir einen guten Rat:

 

 

Du weißt bereits ganz genau was du dir wünschst, du musst nur den Mut haben den Wunsch ganz zu fühlen. 

Sei deinen Wünschen, Träumen und Werten im Leben treu. 

Dieser Wunsch gehört zu dir, auch wenn du nicht wissen kannst ob er sich, so wie du es dir jetzt gerade wünscht,  jemals erfüllen wird. 

Es ist jetzt gut und richtig für dich, dir diesen Wunsch zu wünschen. Leugne nicht deine Bedürfnisse und Sehnsüchte aus Angst vor Schmerz. 

Habe Mut zum Wünschen.

Der Daruma wird dafür Sorgen, dass du deinen Wunsch nicht vergisst, dass der Wunsch ein Teil von dir ist, den du nicht verdrängen sollst. So wird er dir helfen deinen Wunsch zu verwirklichen oder dich zur rechten Zeit daran erinnern, dass du ihn loslassen musst um neue Wege zu gehen.

 

 

 

Ja, genau so ist es. Sie hat wieder einmal Recht, meine weise Schamanin. 

 

Ich bedankte mich bei Ihr für dieses aufschlussreiche Gespräch und bin mir nun sicher an was ich denken werde wenn ich dem Daruma sein erstes Auge male.

 


Daruma ein japanischer Glücksbringer
Daruma

 

Wenn du einen Wunsch frei hast, was wünschst du dir dann?

 

Wird dich die Erfüllung dieses Wunsches langfristig glücklicher machen? Wie würde sich dein Leben verändern, wenn sich dein Wunsch erfüllt?

 

Und was wäre, wenn sich dieser Wunsch vielleicht nie erfüllen wird?


Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern den Mut zu wünschen und zu träumen

und ein langes, glückliches Leben.


Ivonne Veciana

 

Heilpraktikerin, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie

Hypnotherapie

Psychologische Beraterin 

 

TELEFON: 06029 - 99 97 246

 

ADRESSE:

Wallonenstraße 16

63776 Mömbris (Landkreis Aschaffenburg)

 

Die unterfränkische Gemeinde Mömbris gehört zum Landkreis Aschaffenburg und ist gut erreichbar von Seligenstadt, Hanau, Gelnhausen, Alzenau, Schöllkrippen und Freigericht.

 

Hypnotherapie in Mömbris im Landkreis Aschaffenburg
Ivonne Veciana

Hypnose, Hypnotherapie und mentales Training

 

Ängste überwinden - Ziele erreichen - Zukunft gestalten

Mitglied im Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e. V.





Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.